Search:
 
      Hauptseite Thursday, 30 March 2017      
 
Newsflash
Dipl. Ing Mouddar Khouja PDF Print E-mail
Written by Administrator   
Monday, 09 August 2004
Image

 Persönlicher Referent des Präsidenten der islamischen Glaubensgemeinschaft Österreichs sowie Mitgründer der Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen.

Name:                                           Dipl.- Ing. Mouddar KHOUJA
Ort und Geburtsdatum:              Aleppo / Syrien, 04.Jan.1966
Familienstand:                             verheiratet, 3 Kinder
Schulbildung:                                Aleppo/Syrien; Amman/Jordanien; Hamburg/Deutschland
Einreise nach Österreich:          Oktober 1985
Hochschulausbildung:                  Informatik an der TU-Wien; Abschluss im Jahr 1992
                                                      Dissertation im Jahr 1993/1994 an der TU-Wien ohne Abschluss 
Profession:                                    Freiberuflicher Business Manager / Telecom Consultant




Ehrenamtliche Tätigkeit:

        > Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ):

·         Persönlicher Referent des Präsidenten der IGGiÖ
·         Verhandlung mit den, im Parlament vertretenen, politischen Parteien Österreichs und der Bundesregierung betreffend:
v        Tierschutzgesetz und Schächten gemeinsam mit der Israelitischen Kultusgemeinde.
v        Gesetzliche Gleichstellung der Muslime mit angehöriger anderer Glaubensbekenntnisse
·         Beauftragter für der IGGiÖ Ministerielle Angelegenheiten
v        IGGiÖ- Verhandler bei der Islamgesetznovellierung mit verschiednen Ministerien und dem Parlamament
v        IGGiÖ- Verhandler bei der Etablierung der zusätzlichen Fachinspektoren mit dem BM für Bildung, Wissenschaft und Kultur
v        IGGiÖ- Verhandler mit dem BM für Landesverteidigung für die Konstituierung & Regelung der Muslimischen Seelsorge in Bundesheer
v        IGGiÖ- Verhandler mit dem BM für Justiz für die Regelung der Muslimischen Seelsorge in den Gefängnissen
v        Pflege und Verfolgung der Interessen der IGGiÖ in BM für Inneres
·         Teilnehmer an verschiedenen „roundtables“ in österreichischen Ministerien
·         Teilnehmer an verschiedenen Expertenrunden im österreichischen Parlament
·         Vortragender in den Themen: Integration, Migration, Rassismus, Islam, und Islamgeschichte in Universitäten and Akademien, Polizeikursen and Schulen
·         General Koordinator & Programme Manager verschiedener Konferenzen in Europa
·         Vortragender im “inter-religious Media” Seminar / Österreichischen Außenministerium
·         Teilnahme an verschiednen Konferenzen beim „Arab Thought Forum“ in Amman / Jordanien
·         Teilnahme als offizielles Mitglied der österreichischen Delegation an der Konferenz „OSCE Tolerance Implemantation Meeting- 12-13 June, 2006 Almaty, Kazakhastan“   
       
         > Europäische Islamische Konferenz (EIC):

·         Vortragender in verschiedenen Europäischen Konferenzen
·         Europäischer Vertreter der EIC in verschiedenen Jugend- interreligiöse Konferenzen

        > Mitbegründer der Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen:

v         Politik:
·      Wahlkampfmanagement
·      Sensibilisierung zur politischen Partizipation von MigrantInnen
·      Aktivitäten in den Bereichen der Gesellschaftspolitik
 
v         Medien:
·      Autor von Gastkommentaren
·      Verschiedene Auftritte in den heimischen und internationalen Medien
·      Management und Koordination verschiedener Presse-Events

 
       > Kernteammitglied im Integrationskreis Floridsdorf in Wien 22-ter Bezirk:

Gemeinsam mit dem Bezirksvorsteher des 22-ten Bezirks und verschiedene Vertreter des politischen-, gesellschaftlichen- und religiösen Lebens
·      Management-, Koordination und Haltung interkultureller Veranstaltungen
·      Podium Diskussionen und Vorträge

       > Mitbegründer des Plattform für interreligiöse Begegnung in Wien:

·      Management-, Koordination und Haltung interreligiöser Veranstaltungen
·      Podium Diskussionen und Vorträge

       > Mitbegründer des Forum der abrahametischen Religionen in Österreich:

·      Als Kontaktstelle, gemeinsame Beratungen mit offiziellen Vertretern der abarhametischen Religionen in Bedarf- und Krisenfällen um Lösungen zu besprechen und umzusetzen
Zusammenkünfte der genannten Religionen um Vertrauen zwischen den Religionen zu begründen, ein besseres gegenseitiges Verständnis zu fördern und interreligiöse und interkulturelle Fragen aufzunehmen und zu besprechen.

           

      
Last Updated ( Thursday, 04 December 2008 )
< Prev   Next >
 
Who's Online
We have 6 guests online
Letzte Veröffentlichung
Häufig gelesene Artikel
  islaminitiative