Search:
 
      Hauptseite arrow Veranstaltungen arrow Einladung PLATTFORM CHRISTEN UND MUSLIME 19. November 2015 Friday, 24 November 2017      
 
Newsflash
Einladung PLATTFORM CHRISTEN UND MUSLIME 19. November 2015 PDF Print E-mail
Written by Tarafa Baghajati   
Friday, 13 November 2015

 

EINLADUNG

 

PLATTFORM CHRISTEN UND MUSLIME

Donnerstag, 19. November, 19:00 Uhr

Otto-Mauer-Zentrum

Währinger Straße 2-4, 1090 Wien, linke Stiege, Mezzanin

 

Die „Plattform Christen und Muslime“ hat sich die Aufgabe gestellt, durch Begegnungen und Gespräche das friedliche Zusammenleben der Religionen zu fördern. Ein wichtiger Beitrag dazu ist das gegenseitige Kennenlernen, um Vorurteile und Missverständnisse abzubauen. Darum geht es am 19. Oktober: Was haben die heiligen Bücher der Christen und der Muslime gemeinsam, was trennt sie?

 

Senad Kusur / Susanne Heine

Koran trifft Bibel

 

Christentum und Islam sind zwei verschiedene und zugleich miteinander verwandte Weltreligionen. Ihre Urkunden des Glaubens, Koran und Bibel, enthalten gemeinsame Überlieferungen, nur in diesen beiden Religionen spielt Jesus eine große, freilich unterschiedliche Rolle. Denn die Urkunden des Glaubens sind einer jeweils anderen Mitte zugeordnet, die auf unterschiedliche Offenbarungen zurückgeht. Im Gespräch zwischen einem muslimischen Theologen und einer christlichen Theologin will der Abend Entstehungsbedingungen und Bedeutung von Koran und Bibel für die jeweilige Glaubensgemeinschaft vorstellen und diskutieren.

 

Dr. Senad Kusur

ist muslimsicher Theologe aus Sarajevo, wissenschaftlicher Mitarbeiter

am Institut für Islamische Studien der Universität Wien

und derzeit Imam in Tulln.

Dr. Susanne Heine

ist Professorin an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Wien

und seit Jahren im Dialog zwischen Christen und Muslimen engagiert.

Sie ist gemeinsam mit DI Tarafa Baghajati

Vorsitzende der „Plattform Christen und Muslime“.

 


Last Updated ( Monday, 18 January 2016 )
< Prev   Next >
 
  islaminitiative