28. November: Staat und Religion in Österreich: Paul Schulmeister zum Gedächtnis

Diese Homepage wurde mit einem neuem CMS aufgesetzt und befindet sich daher in Arbeit ...

Richard Potz:

Das unfertige Islamgesetz

Michael Lugger stellt sich dem Gespräch

Während 100 Jahre Islamgesetz gefeiert wird, stellt sich heraus, dass eine Ergänzung der Anerkennung des Islam in Österreich notwendig sein wird. Immer noch sind nicht alle anerkannten Religionen mit denselben Rechten ausgestattet. Das wirft grundsätzliche Fragen des Verhältnisses von Staat und Religion auf.

Der Abend ist Anlass für ein Gedenken an Dr. Paul Schulmeister. Der prominente Journalist war Mitbegründer und unermüdlicher Promotor der Plattform „Christen und Muslime“ und ist vor einem Jahr, im November 2011, gestorben.

Omar Al Rawi und Peter Pawlowsky erinnern an Paul Schulmeister.

Univ.-Prof. Dr. Richard Potz ist Vorstand des Instituts für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht an der Universität Wien.

Dr. Michael Lugger, ist Jurist und bei der Novellierung des Islamgesetzes Verhandlungsführer mit dem Kultusamt im Bundeministerium für Unterreicht und Kunst.

Moderation: Peter Pawlowsky

Veranstaltungszeit: 
Mittwoch, 28 November, 2012 - 19:00
Hauptnavigation: 
Veranstaltungsort: 

Otto-Mauer-Zentrum

Adresse: 
Währinger Straße 2-4
1090 Wien
Österreich