Karfreitag soll Feiertag bleiben

Diese Homepage wurde mit einem neuem CMS aufgesetzt und befindet sich daher in Arbeit ...

Autor:

Vollste Solidarität mit der evangelischen Kirche und mit allen Protestanten in Österreich.

Wieder einmal wird über die Köpfe von Minderheiten entschieden. Wie soll bitte jemand um 10:00 Uhr einen Gottesdienst besuchen, wenn sie/er bis 14:00 Uhr arbeiten muss? Wie sollen Familien so einen wichtigen Tag verbringen und ein Feiertagsgefühl haben, wenn die Eltern bis 14:00 Uhr arbeiten müssen? Die neue Regelung strotzt vor Überheblichkeit gegenüber einer Minderheit. Viel ehrlicher wäre ein Tausch mit einem katholischen Feiertag für alle zu machen, und noch besser ein zusätzlicher Urlaubstag (flexibel) für alle. Auch weitere andere Lösungen könnten überlegt und mit der evangelischen Kirche erörtert werden. Muslimische Arbeitnehmer haben sich für ihre evangelischen Kollegen gefreut und nie sich deswegen benachteiligt gefühlt. Kein Zeichen für eine solidarische Gesellschaft und ein weiterer türkis-blauer Schritt gegen den sozialen Zusammenhalt im Land. Als Muslime erklären wir uns solidarisch mit unseren evangelischen Geschwistern.

Tarafa Baghajati
Obmann der Initiative Muslimischer Österreicher/innen - IMÖ

Datum:
Mittwoch, 20 Februar, 2019
Schlagworte
Themen: Ortsbezug:
Share