Veranstaltung: „Weg der Hoffnung“ in Weiz. Treffen mit einem Hauch von Gandhi

Kalender: Veranstaltungen | Veranstalter | Veranstaltungsorte | Veranstaltung eintragen

Diese Homepage wurde mit einem neuem CMS aufgesetzt und befindet sich daher in Arbeit ...

Veranstaltung: „Weg der Hoffnung“ in Weiz. Treffen mit einem Hauch von Gandhi
Veranstaltungszeit: 
Samstag, 16 Oktober, 2010 - 09:00
Veranstaltungsort: 

Kunsthaus Weiz

Titel: 
Kunsthaus Weiz
Adresse: 
Österreich

Nach dem Eröffnungsabend am 15. Oktober um 19 Uhr im Kunsthaus Weiz gliedert sich die Veranstaltung am 16. Oktober ab 9 Uhr in vier Runde

Tische: 1. Spiritualität und Interreligiosität; 2. Politik, Wirtschaft und Ökologie; 3. Kirche und Ökumene; 4. Naturwissenschaft und Spiritualität. Alle diese Runden Tische werden von hochkarätigen Experten geleitet. Attac-Mitbegründer Christian Felber wird mit Unternehmern sein viel beachtetes neues Buch

Ein weiterer Höhepunkt dieses Treffens ist der

Oktober ab 20 Uhr in der Weizbergkirche. Der Komponist und Dirigent Peter Jan Marthé dirigiert das European Philharmonic Orchestra. In diesem außergewöhnlichen Musikereignis wird versucht, das Pfingstwunder in einer interreligiösen Polyphonie erklingen zu lassen.

Alle Interessierten sind eingeladen, an diesem Treffen mitzumachen. Es ist allerdings nötig, sich vorher anzumelden:

wayofhope [at] pfingstvision.at,
Tel. 0664/960 55 66, 0664/144 28 84.


Weg der Hoffnung" in Weiz. Treffen mit einem Hauch von Gandhi.

„Way of Hope" hat sich zur Aufgabe gemacht, „wache" Menschen zusammenzuführen, die sich für einen positiven Wandel der Gesellschaft engagieren wollen. Was aber können ein paar hundert Menschen weltweit schon erreichen? Auch die gewaltlose politische Freiheitsbewegung von Mahatma Gandhi hatte starke spirituelle Wurzeln und wurde primär von einer einzigen Person getragen. Das hat das Team vom „Way of Hope" auf die Idee gebracht, Arun Gandhi, den Enkel des großen Mahatma, nach Weiz einzuladen. Arun Gandhi kann leider nicht kommen, wird aber eine Videobotschaft schicken.„Gemeinwohl Ökonomie" diskutieren. Auf dem Hintergrund der turbulenten Islamdiskussion wird der Dialog zwischen Christen und Muslimen weitergeführt, an dem auch der Obmann der Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen, Tarafa Baghajati, teilnehmen wird. Um Perspektiven für eine Reform der katholischen Kirche geht es in einem Forum mit Paul Zulehner und Walter Kirchschläger.„Klangdom Weiz" am 16.

http://www.graz-seckau.at/sonntagsblatt/artikel.php?we_objectID=21181

Weitere Information
Share