Wahlaufruf der Islamischen Glaubensgemeinschaft

Diese Homepage wurde mit einem neuem CMS aufgesetzt und befindet sich daher in Arbeit ...

Mehr als 200.000 Muslime in Österreich sind Staatsbürgerinnen und Staatsbürger. Von dieser großen Gruppe innerhalb der muslimischen Gemeinschaft geht  in besonderem Maße  das Anliegen aus, endlich auch in der breiten Außenwahrnehmung als lebendiger Teil  Österreichs verstanden zu werden und damit alte Gastarbeiterklischees zu überwinden. Unter dem Motto "Integration durch Partizipation" soll die Vereinbarkeit einer Identität als Muslim und Österreicher/Europäer sichtbar werden.

Daher sollte es selbstverständlich sein, bei der am Sonntag, dem 7. Juni  stattfindenden Europawahl als muslimische Österreicherin und muslimischer Österreicher vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. Denn die Möglichkeit der Teilhabe an demokratischen Prozessen bildet eine hohe Verantwortung, ja eine Verpflichtung.  Schließlich  entscheidet jede einzelne Stimme darüber mit, welche Mandatare die Vertretung österreichischer und europäischer Interessen im europäischen Parlament innehaben werden. Wer garantiert sehen möchte, dass sich das europäische Friedensprojekt konstruktiv weiterentwickelt und nicht durch Ängste schürende Populisten gehemmt wird, dem ist die Dringlichkeit die eigene Stimme abzugeben klar. Es gibt eine Möglichkeit, Islamfeindlichkeit, Hetze und das gegeneinander Ausspielen von Bevölkerungsgruppen zurückzuweisen: Wählen gehen!

Rückfragehinweis:

Carla Amina Baghajati
Medienreferentin der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich
baghajati [at] aon.at oder medienreferat [at] derislam.at

Datum: 
Schlagworte
Share