Druck auf das Al Gaddafi Regime erhöhen!/Stellungnahme der IGGiÖ

Diese Homepage wurde mit einem neuem CMS aufgesetzt und befindet sich daher in Arbeit ...

Stellungnahme der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich zu den Ereignissen in Libyen

Angesichts der Dramatik der Ereignisse in Libyen appelliert die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich an die internationale Gemeinschaft den Druck auf das Al Gaddafi Regime zu erhöhen. Nur der Rücktritt des Diktators scheint weiteres Blutvergießen verhindern zu können.  So wie weltweit solidarisieren sich viele Menschen auch in Österreich mit den berechtigten Anliegen der libyschen Demonstranten in ihrem Streben nach Freiheit, Demokratie und einem Ende von Korruption und Vetternwirtschaft. Muslime in Österreich verfolgen mit größter Aufmerksamkeit die Umwälzungen in Teilen der arabischen Welt. Viele Wortmeldungen Muammar Al Gaddafis schon aus früheren Tagen wurden in ihrem Missbrauch islamischer Terminologie kritisch betrachtet und als kontraproduktiv eingeschätzt, oft als skurril abgetan. Die aktuellen, von ihm angeordneten Gewaltexzesse rufen Empörung und Abscheu hervor.  Die unschuldigen Opfer der Revolution in Libyen sind eine Mahnung, dass jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten und seiner Verantwortung sich einsetzen möge, dem Schrecken ein Ende  zu bereiten.

Rückfragehinweis:

Carla Amina Baghajati
Sprecherin der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich

Datum: 
Weitere Information
Schlagworte
Share