Stellungnahme der IMÖ zu den Ereignissen in Toulouse und Brüssel

Diese Homepage wurde mit einem neuem CMS aufgesetzt und befindet sich daher in Arbeit ...

Diese Woche ist eine besonders traurige. Zuerst der tödliche Anschlag auf muslimische nordafrikanische Soldaten in Toulouse und unmittelbar danach die Ermordung von jüdischen Kindern. Und in der gleichen Woche attackiert ein salafistischer Extremist in Brüssel eine schiitische Moschee und ermordet einen Imam. All diese Verbrechen sind durch nichts zu rechtfertigen und aufs schärfste zu verurteilen! Wir wollen hiermit allen Opfern unser zutiefst empfundenes Mitgefühl ausdrücken. Die Pervertierung der islamischen Lehre, die diese Verbrecher betreiben, schmerzt uns als Muslime zusätzlich.

Tarafa Baghajati,         
Obmann der Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen     

Omar Al-Rawi  
Vorstandsmitglied

Datum: 
Schlagworte
Share